tesa SE Hauptquartier, Forschungs und Technologiezentrum  |  2015

Neubau Labore, Büro- und Besprechungsräume  |  Hamburg

tesa SE Headquartertesa SE Headquartertesa SE Headquartertesa SE Headquarter Empfangtesa SE Headquarter Info-Loungetesa SE Luftbild (Rendering BWP)tesa SE Headquarter | Ansicht Westtesa SE Headquarter | Grundriss E1

INFORMATIONEN

Gewerbliche Tätigkeit

Das Geschäftsmodel der tesa SE beinhaltet, die Anwendungen der Kunden zu verstehen und Produkte zu entwickeln, die speziell auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind. Es ist ein anhaltender Entwicklungstrend in Richtung hochtechnologischer Speziallösungen für Einzelkunden mit geringem Volumen (Kleinstmengenproduktion) zu beobachten.

Im Technikum werden Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus den Laboren in einem größeren Maßstab umgesetzt, erprobt und weiterentwickelt. Die Anlagen dienen der Entwicklung von Einsatzstoffen, Vorrichtungen und Methoden zur Herstellung von Flüssigklebern sowie von Beschichtungssystemen, die entweder lösemittelfrei oder lösemittelhaltig sind, sowie von Methoden zur Beschichtung bahnenförmiger Trägermaterialien, die damit entweder veredelt (z. B. Lackierung, Farbauftrag, Sperrschicht) oder mit einer selbstklebenden Beschichtung (z. B. Klebebänder,  Schutzfolien, Befestigungssystem) versehen werden, und dem Konfektionieren dieser hergestellten Materialien.

NF: 31.250 m²
BRI: 243.840 m³
Baukosten: 145 Mio €
Bauherr: onetesa Bau GmbH
Fertigstellung: 2015
LP: 1-9 (BW-P als Generalplaner)